Legal Design Thinking oder wie man komplexe Anforderungen im Rechtsbereich kreativ und strukturiert lösen kann.

Von Sophie Martinetz und Sophie Werner
(Wiener Zeitung | 27.7.2018)

Umdenken ist manchmal gar nicht so einfach, sind wir doch darauf trainiert, sich wiederholende Stimuli zu verarbeiten und sie in klaren Schemata anzulegen. Das „Non plus Ultra“ bei immer wiederkehrenden Problemen ist eine möglichst automatisierte Lösung. Dieses Verhalten führt bei komplexen Herausforderungen aber oft in eine Sackgasse. „Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind“, wusste schon Albert Einstein. Und genau hier setzt die Design Thinking Methode an. […]

Weiterlesen auf wienerzeitung.at


Future-Law bietet gemeinsam mit WONDERWERK erstmalig in Österreich Legal Design Thinking Workshops an.
Erster Termin ist der 21. September 2018: