Wie verändert sich die Arbeit durch den Einsatz digitaler Tools?

Future-Law lädt mit ihren Kooperationspartnern Vereinigung österreichischer Unternehmensjuristen, LexisNexis, und SCWP Schindhelm zur Präsentation der Umfrage „Wie sehen Rechtsabteilungen im Jahr 2035 aus?“ in Wien ein.

  • Was sind die größten Gefahren und Chancen der Digitalisierung?
  • Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung auf Arbeitsplätze, Führungsaufgaben und Arbeitskultur?
  • Wie wichtige werden Tools wie Artificial Intelligence, Machine Learninge etc.?

___________________________________

Am 24.9.2018 bei SCWP von 18.30-20.30h
Wächtergasse 1, A-1010 Wien

Programmüberblick
18:30 – 19:00 Einlass und Networking
19:00 – 19:30 Präsentation der Umfrageergebnisse
19:30 – 20:15 Paneldiskussion
20:15 – 20:30 Fragen und Kommentare
Ab 20:30 Netzwerken bei Getränken und Snacks

Sophie Martinetz & Petra Kacnik-Süß (mindtake) geben einen Überblick über die Ergebnisse der Umfrage, im Anschluss diskutiert ein Panel über die Erkenntnisse und zu erwartenden Entwicklungen.

Anschließend diskutiert ein hochkarätiges Panel mit:
Andreas Balog | Vereinigung Österreichischer Unternehmensjuristen
Susanne Mortimore | LexisNexis
Christian Pindeus | SCWP Schindhelm
Anja Tretdorf-Bustorf | t-mobile

Moderation: Sophie Martinetz | Future-Law

___________________________________

Bitte um Ihre Anmeldung (beschränkte TeilnehmerInnenanzahl!) unter https://www.eventbrite.de/e/future-law-wie-sehen-rechtsabteilungen-2035-aus-tickets-49934175463

Wir freuen uns auf Sie!

 

2 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.