Wir lieben die Rechtsbranche.
Die Rechtsbranche hat allerdings bisher von der globalen Technologie- und Innovationskraft nur bedingt profitiert.
Das muss sich ändern.

Deshalb haben wir Future-Law, eine unabhängige Plattform aufgebaut, um Technologien und Innovationen zu stärken, zu entwickeln und zu fördern
und dadurch einen Teil dazu beizutragen, die Rechtsbranche voranzubringen.

Future-Law ist eine Plattform von multidisziplinären Partnern.

Durch Veranstaltungen verbinden wir Stakeholder im rechtlichen Bereich mit spannenden Partnern aus unterschiedlichsten Branchen.

Unser Ziel ist es, neue Wege zu finden, um auch zukünftig juristischen Kunden
exzellente Qualität im Stil des 21. Jahrhunderts zu bieten.


UNSER ANGEBOT

Veranstaltungen | Konferenzen | (Legal Tech) Meet-Ups | Networking


UNSERE FRAGEN

Welche Veränderungen und Innovationen kommen auf die Rechtsberatungsbranche zu?

Was bringt die Digitalisierung der Rechtsberatungsbranche?

Ja, es gibt den WebERV und Online Banking, Juristische Datenbanken und Online Recherche Tools – aber war es das schon mit der Digitalisierung?

Was bringt die Zukunft dem Rechtsberatungsmarkt? Virtuelle Rechtsabteilung? Papierlose Anwaltskanzleien?

Schreckgespenst oder schöne neue Welt, in der der Anwalt nur noch Qualitätssicherung betreibt?

Was wird outgesourced? Wer wird welche Arbeit machen? Was für Arbeiten machen die Associates?

Wir greifen diese Trends und Zukunftsthemen für die Rechtsbranche auf, die in manch anderen Branchen vielleicht auch schon angekommen sind. Wir stellen diese Trends in einem exklusiven Rahmen vor, von der Diskussion bis zum konkreten Umsetzungsplan – gemeinsam zur individuellen Zukunftsstrategie!


#EFA17

EFA_Logo_Official_Partner_2017_300dpi_Digitaldruck_transparentWEBpngAnlässlich des EUROPEAN FORUM ALPBACH wird „Future-Law Mastermind“ Sophie Martinetz im Rahmen des Political and Legal Symposium eine Breakout Session moderieren und aktiv bereichern. Das Thema könnte dabei passender nicht sein –

Legal tech and the law: artificial intelligence between anticipation and scepticism (in cooperation with Future-Law and Bucerius Law School)

28.08.2017, 14:00-16:30
Alpbach / TirolB Logo Vienna-Kopie-2-1-1

„Noch ist die Digitalisierung in der Rechtsbranche nicht ganz angekommen. Allerdings wird sich das ändern: Künstliche Intelligenz in Form von Legal Tech wird die Rechtsbranche nachhaltig verändern. Justizsystem, Anwälte oder große Rechtsabteilungen von Unternehmen: Wer wird sich am schnellsten die neue Technologie zu Nutze machen und neue Standards setzen?“

VORTRAGENDE:
Bertram BURTSCHER     Partner, Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, Vienna
Christian DIRSCHL          Chief Content Architect, Wolters Kluwer Deutschland GmbH, Munich
Andreas FREITAG            Manager, Blockchain Enthusiast & Consultant, Ernst & Young Management Consulting GmbH, Vienna
Markus HARTUNG          Director of Bucerius Center on the Legal Profession at Bucerius Law School, Hamburg
Sophie MARTINETZ        Future-Law; Founder and Managing Director, Seinfeld Professionals, Vienna (CHAIR)



Link zur Programmankündigung des EUROPEAN FORUM ALPBACH

EVENTS

Latest Post:

Andreas Petersson von minebox, Sophie Martinetz von Future-Law, Alexander Schnider, Rechtsanwalt und Datenschutzexperte von Geistwert RechtsanwältInnen und Rolf-Dieter Kargl, Datenschutzexperte

NEWS

derStandardat_640x480

„Standard“-Interview mit Sophie Martinetz

Legal goes Tech: Wie sich die Rechtsbranche ändern wird von Lara Hagen Der Supercomputer von IBM erledigt bereits fleißig Aufgaben von Rechtsanwälten. Höchste Zeit also, sich Gedanken über die Zukunft der Branche zu machen Noch…
WEB640_MG_5908_2

Future-Law Diskussionsabend

EMPLOYEE 4.0 - DIGITALE ARBEITSKRAFT STATT MAN-POWER? Die moderne Rechtsanwaltsorganisation...Technologien, die den Kanzleialltag verändern werden. Mit PwC (People and Organisation): Bianca Flaschner, Microsoft SMB: Michael Rehberger, Moderation:…
wz_logoWEB640

„Wiener Zeitung" über Future-Law

Die Kanzlei der Zukunft Von Petra Tempfer Mehr Effizienz und Spezialisierung: Die voranschreitende Technisierung im Rechtsbereich verändert die Kanzleien. Wien. Standardisierte Arbeitsschritte erledigen Computer. IT-Techniker tüfteln…

JOIN US

Die Innovation ist überall – sind Sie ein Legal Technologie-Start-up, ein Unternehmen, ein/e InvestorIn oder ein/e Fachmann/frau in der Rechtsindustrie mit disruptiven Ideen und/oder Produkten?




Future-Law interessiert sich konkret für:

  • Legal und Professional-Services Start-Ups
  • Legal Technology Unternehmen, die wachsen wollen
  • Business Angels mit einer Leidenschaft für juristische und professionelle Dienstleistungen
  • Investoren, die einen Investor-Partner suchen oder potenzielle Investitionen suchen
  • Partner, die sich für strategische Partnerschaften rund um juristische und professionelle Dienstleistungsinnovationen interessieren


Future-Law ist immer auf der Suche nach neuen Technologien, Ansätzen, Dienstleistungen oder Produkten, die die Welt im Bereich der Rechtsbranche verbessern und das Ziel haben, sowohl JuristenInnen als auch KlientenInnen eine konstant hohe Qualität zu bieten.



Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Ihr direkter Draht zu Future-Law!

Mit dem Future-Law Newsletter informiert bleiben: